Kultuzentrum Gasteig - 30.April 2016 - 20:00 Uhr
CARL-ORFF-SAAL

International Jazz Quintet
(UNESCO World Jazz Day)


Trompeter Claus Reichstaller und sein neu formiertes Jazzquintett feiern den International Jazz Day 2016. Die All-Star-Formation versammelt Musiker aus den USA, Italien, Mazedonien und Deutschland.

Jesse Davis - Claus Reichstaller - Antonio Farao - Martin Gjakonovsky - Guido May

 

---------

Jazz Masters Workshop 17. – 20. March 2015

• Kenny Garrett Quintet
Kenny Garrett | Sax
Corcoran Holt | Bass
Vernell Brown | Piano
McClenty Hunter | Drums
Rudy Bird | Percussion

additionally: Prof. Claus Reichstaller | trumpet, trombone


• Charles Tolliver – Art Blakey Jazz Messengers Ensemble


• Monty Alexander – Special Masterclass

public students concert
20 March 15 | 6.00 p.m. | Jazzkeller | free of charge


INFO – Jazz Masters Workshop 2015
Das Grammy Awarded Project „Money Jungle“ mit Terry Lyne Carrington war letztes Jahr 2014 das absolute Highlight der „Internationalen Jazzakademie Burghausen“ unter der Leitung von Prof. Claus Reichstaller. Jazzgrößen die im Rahmen der renommierten Jazzwoche Burghausen auftreten geben für Teilnehmer und Studierende Instrumental- und Ensemble Workshops. Das Ergebnis wir in einem Abschlusskonzert präsentiert.
Dies ist das Konzept der Akademie für die Jazz Master Workshops in Kooperation mit dem Jazz Institut der Hochschule für Musik und Theater München. Der „Jazz Masters Workshop 2015“ mit Weltklasse Stars wie Kenny Garrett mit seinem Quintett, der Ausnahmepianst Monty Alexander und Charles Tolliver bekannt aus seiner Zeit mit Art Blakey & The Jazzmessengers garantiert tiefe Einblicke in die faszinierende Welt des Jazz und der Improvisation vom Feinsten. Das Publikum und die qualifizierten Workshopteilnehmer können sich mit dieser einzigartigen Konstellation wieder auf ein ganz besonderes und unvergessliches Ereignis freuen.

More Information here

 

------------------------------------


Claus Reichstaller feat. Benny Golson

Bingen Jazzfestival 2014

Sonntag, 29. Juni 2014, Rhein-Nahe-Eck, 16:30-18:30

Special Guest: Benny Golson (Living Legend) Multitalent und international bekannte Jazz Legende - Komponist , Arrangeur, Texter, Produzent - und Tenorsaxophonist Benny Golson wurde in Philadelphia, am 25. Januar 1929 geboren . Golson hat in den weltberühmten Bands von Benny Goodman, Dizzy Gillespie, Lionel Hampton, Earl Bostic und Art Blakey gespielt. Nur wenige Jazzmusiker, können sich mit dem Anspruch auf wahre Innovatoren rühmen. Benny Golson kann auf eine Karriere zurückblicken, die den Begriff " Jazz " buchstäblich neu definiert hat. Seine Kompositionen wie Killer Joe, I remember Clifford, Along Came Betty , Stablemates , Whisper Not, Blues March, Are you Real sind maßgebliche Standards und Welthits im Jazz geworden.

Benny Golson ist eine „Living Legend“ des Jazz.


Claus Reichstaller, Leiter des Jazz Instituts der Hochschule für Musik und Theater München, ist zudem ein international renommierter Jazztrompeter. Bekannt durch Formationen wie den „Jazz Masters All Stars“, exklusiv zusammengestellt für Konzerte und Workshops mit Jazzgrößen wie Benny Golson, Jon Faddis, Randy Brecker, Nathan Davis, Abraham Laboriel, Billy Cobham kann er ausserdem auf einer langjährigen Big Band Erfahrung aufbauen. Vor seiner Berufung zum Professor im Jahre 2009 sammelte Reichstaller vor allem Erfahrungen in den Orchestern Harald Rüschenbaum, Peter Herbolzheimer, Al Porcino, der Salsa Band Conexion Latina, Charly Antolini´s Jazz Power und als Solist der SWR Big Band. Hier hatte er seine erste Begegnung mit Paul Kuhn, der ihn in seine Formation The Best´ holte, bekannt durch die erfolgreiche Geburtstags-Tournee `As time goes by ´zusammen mit dem legendären Filmorchester Babelsberg. Claus Reichstaller hat sich nun neben seiner Lehrtätigkeit, quasi als „Jazz Messenger“ der Weiterführung und Übertragung des Jazz mit jungen Nachwuchsmusikern verschrieben. Hieraus entstand die Idee der Formation „All@Jazz“ mit herausragenden jungen Talenten.

Mit von der Partie sind der extravagante Pianist Claus Raible, der groovende Bassist Paulo Cardoso und der New Yorker Legionär Jay Lateef am Schlagzeug.

 

---------------------------------------

 

JAZZ MASTERS WORKSHOP VOM 25. BIS 28. MÄRZ 2014

mit Terri Lyne Carrington


Die Jazz Master Workshops der Internationalen Jazzakademie Burghausen gehen in die dritte Runde!
Vom 25.-28. März 2014 und damit parallel zur 45. Internationalen Jazzwoche Burghausen treffen sich Jazzmusiker, um von den Großen zu lernen.

Was als nunmehr jährliches Highlight der Internationalen Jazzakademie in diesem Jahr erfolgreich begonnen hat, wird auch 2014 im Rahmen der 45. Internationalen Jazzwoche für Furore sorgen: die Jazz Master Workshops.

In Kooperation mit dem Jazz Institut der Hochschule für Musik und Theater in München und dem Künstlerischen Leiter Prof. Claus Reichstaller lädt die IG Jazz Burghausen internationale Größen der Jazzszene ein, um ihr Wissen und Können an interessierte Jazzmusiker jeglicher Couleur weiter zu geben.

Terri Lyne Carrington, James Genus, Aaron Goldberg, Antonio Hart, Tia Fuller und Claus Reichstaller versprechen intensive Tage, profunde Workshop-Inhalte und ein exklusives Konzert am Donnerstag, den 27. März im Programm der Jazzwoche.

Weitere Infos und Anmeldung: http://www.b-jazz.com/jazzakademie/jazz-masters-workshop-2014.html

 

------------------------------------------------

 

WINTERAKADEMIE VOM 16. BIS 19. DEZEMBER 2013

Die Winterakademie ist eine Plattform für Jungstars der internationalen und vor allem der deutschen Jazzszene in Kooperation mit dem Jazz Institut der Hochschule für Musik und Theater München. Die Winterakademie ist überwiegend ein Band-Workshop (Ensembles); Instrumentalunterricht findet in der Form von Masterclasses und Seminaren statt. Aus den von der Jury ausgewählten Teilnehmenden werden Ensembles zusammengestellt, die abwechselnd von den Dozenten betreut werden. Hochschulniveau wird vorausgesetzt.

Stargast: Tim Hagans (New York)

Weitere Infos: http://www.b-jazz.com/jazzakademie/winterakademie-2013.html

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

JAZZ MASTERS WORKSHOP

during Jazzfestival Burghausen - 12. BIS 15. MÄRZ 2013

Die Jazz Master Workshops der Internationalen Jazzakademie Burghausen gehen in die zweite Runde!
Vom 12.-15. März 2013 und damit parallel zur 44. Internationalen Jazzwoche Burghausen treffen sich Jazzmusiker, um von den Großen zu lernen.

Was als nunmehr jährliches Highlight der Internationalen Jazzakademie in diesem Jahr erfolgreich begonnen hat, wird auch 2013 im Rahmen der 44. Internationalen Jazzwoche für Furore sorgen: die Jazz Master Workshops.

In Kooperation mit dem Jazz Institut der Hochschule für Musik und Theater in München und dem Künstlerischen Leiter Prof. Claus Reichstaller lädt die IG Jazz Burghausen internationale Größen der Jazzszene ein, um ihr Wissen und Können an interessierte Jazzmusiker jeglicher Couleur weiter zu geben.
Namen wie die Jazz Messengers Benny Golson und George Cables, Gillespies‘ Weggefährte Jon Faddis und "Drummer-Monster" (Zitat Count Basie) Dennis Mackrel versprechen intensive Tage, profunde Workshop-Inhalte und ein exklusives Konzert am Donnerstag, den 14. März im Programm der Jazzwoche.


Publikum und Workshop-Teilnehmer können sich auf ein einzigartiges Erlebnis freuen!

Das siebenköpfige Dozententeam spricht für sich:


George Cables
Nathan Davis
Jon Faddis
Benny Golson
Abraham Laboriel
Dennis Mackrel
Claus Reichstaller

Anmeldung:

http://www.b-jazz.com/jazzakademie/jazz-masters-workshop-2013.html

 

---------------------------------------------------------------------------

JAM:M 2013

Abschluss-Konzert


Mo, 14.1.13 / 20:00 Uhr / Carl-Orff-Saal
€ 15,–; erm. € 10,–

 

Mit: Claus Reichstaller, Trompete
Richie Beirach, Piano
Johannes Enders, Saxophon
Billy Hart, Schlagzeug
Gregor Hübner, Violine
George Mraz, Bass
und den Teilnehmern der JAM:M Jazz Master Classes

more information

 

-----------------------------------------------------------------------

 

WINTERAKADEMIE 2012

Termin: 10. bis 14. Dezember 2012 | Burghausen | Mautnerschloss

Stargäste: John Abercrombie (guitar) & Adam Nussbaum (drums)

mit Studierenden & Dozenten des Jazz Instituts der Hochschule für Musik und Theater München sowie externen Teilnehmern
Workshops & Seminare (im Mautnerschloss 10. – 13.Dez.)
Sessions (im Jazzkeller Mautnerschloss von 10. – 12.Dez, jeweils ab 21 Uhr)
Konzert (Donnerstag, 13. Dezember 2012, 20 Uhr)

Workshops & Seminare Info:
Dozenten: John Abercrombie (guitar), Adam Nussbaum (drums),
Christian Elsässer (piano), Paulo Cardoso (bass), Florian Trübsbach (sax)

Konzertinfo:
U.M.P.A. Jazz All Stars feat. John Abercrombie & Adam Nussbaum
John Abercrombie - guitar
Adam Nussbaum – drums
Florian Trübsbach - altosax
Claus Reichstaller - trumpet
Christian Elsässer - piano
Paulo Cardoso - bass

U.M.P.A. Jazz Orchestra (Big Band des Jazz Instituts)
Leitung: Prof. Claus Reichstaller
plays the Music of Bill Holman & Christian Elsässer

Die Winterakademie ist eine Plattform für junge, hochqualifizierte Musiker der internationalen und vor allem deutschen Szene und findet in Kooperation mit dem Jazz Institut der Hochschule für Musik und Theater München statt. Neben Studierenden des Jazz Institutes sind zur Winterakademie auch externe Teilnehmer in begrenzter Anzahl zugelassen. Weitere Infos zur Anmeldung finden Sie hier in Kürze. Bei Interesse freuen wir uns über Ihre kurze Mail – wir senden Ihnen dann rechtzeitig die Anmeldeinfos zu.

Anmeldung über:

info@b-jazz.com

Weiterhin in Vorbereitung:
Jazz Masters Workshop (März 2013)
Sommer-Akademie (September 2013)

 

-----------------------------------------------------------------------

 

Montag, 30.Juli 2012. News

Munich Contemporary Art Orchestra


Ein bisschen Hubbard im Stammbaum: Claus Reichstaller (dombr)

Die heimische Szene ist in Bewegung, zumindest ein bisschen. Denn hatte man von der Münchner Musikhochschule vor der Ära Reichstaller kaum etwas wahrgenommen, was über die mal mehr, mal weniger versierten Diplomanden hinaus ging, so gibt es inzwischen einige Initiativen, die versuchen, die akademischen, pädagogischen, künstlerischen Erfolge in der Öffentlichkeit darzustellen. Dazu gehören die regelmäßigen Sessions der Studenten im „Kalypso" ebenso wie einige auch für Laien geöffnete Meisterklassen und Workshops mit international renommierten Dozenten, deren Ableger sogar nach Burghausen abstrahlen. Am Sonntag Abend wiederum kam ein weiterer Stein im Kulturmosaik hinzu, als Claus Reichstaller, der Chef der Jazzabteilung der Hochschule für Musik und Theater, in der Philharmonie das neu gegründete Munich Contemporary Art Orchestra vorstellte.


O'Mara, Kühn, Zoller @ Philharmonie (dombr)

Die Idee dahinter ist ebenso einfach wie einleuchtend. In München leben zahlreiche herausragende und eigenwillige Musiker. Warum also nicht deren Kompetenzen in einem lockeren, aber hochprofessionellen Ensemble bündeln? Reichstaller also griff zum Hörer, stellte die Band zusammen und das 'Alles Gut Festival' des Gasteigs ermöglichte es, dass die Formation im großen Rahmen in der Philharmonie debütierte. Mit dabei waren Matthias Schriefl und Christian Elsässer, Michel Riessler und Thomas Zoller, Peter O'Mara, Florian Trübsbach, Axel Kühn und einige mehr, die aus dem Konzert einen bunten Reigen der Gestaltungsmöglichkeiten machten. Das Spektrum reichte von Kammerjazz bis improvisierenden Texturarchitekturen, von jazziger Post-Folklore bis hin zum versiertem Modern Bop. Die zwölfköpfige Combo der Einzelgänger jedenfalls hatte hörbar Spaß an dem Projekt, dass in verschiedenen Zusammensetzungen fortgesetzt werden soll. Ein Mehrwert für München.

http://ralfdombrowski.de/news-und-tipps/

ALLES GUT!-Festival –
Munich Contemporary Art Orchestra
Jazz

So, 29.7.2012 / 21:00 Uhr / Philharmonie

Eintritt frei; kostenlose Tickets ab 23.7. an den München Ticket-Vorverkaufsstellen im Gasteig

Claus Reichstaller, Projektgründer, Jazztrompeter

und Leiter des Jazz Instituts der Hochschule für Musik und Theater München


Präsentiert von Bogner im Rahmen des ALLES GUT!-Festivals

»Now´s the time …«. Erleben Sie die Premiere eines neuen visionären Jazz-Projektes! Die besten Jazzmusiker aus München und Umgebung treffen in der Philharmonie aufeinander und formieren – so unterschiedlich sie sind – ein zeitgenössisches Jazz Orchestra. Projektgründer Claus Reichstaller, Jazztrompeter und Leiter des Jazz Instituts der Hochschule für Musik und Theater München hat zur Premiere eine herausragende Jazzformation zusammengestellt: Musikalische Leitung, Kompositionen und Arrangements übernehmen der diesjährige ECHO-Preisträger, Pianist und Komponist Christian Elsässer und Thomas Zoller, Professor für Komposition an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber.

Mit von der Partie sind außerdem der hochklassige Gitarrist und Komponist Peter O`Mara sowie Michael Riessler, einer der vielseitigsten deutschen Spieler und Komponisten zwischen Jazz, Neuer Musik und einer besonderen Art avancierter Folklore. Renommierte Jungstars wie Altsaxophonist Florian Trübsbach, Schlagzeuger Matthias Gmelin, Tenorsaxophonist Axel Kühn und der international gefragte Leadtrompeter Nemanja Jovanovich veredeln die Formation. ALLES GUT! ALLES NEU!

Kostenlose Tickets für diese Veranstaltung erhalten Sie ab 23. Juli bis 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn (solange der Vorrat reicht) an den München Ticket- Vorverkaufsstellen im Gasteig.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

Die Sommerakademie 2012

verschoben auf September 2013 !!!

– in Kooperation mit dem Jazz Institut der Hochschule für Musik und Theater München – ist konzipiert für Studierende und AbsolventInnen von Jazz- und Klassik–abteilungen an Hochschulen und Universitäten, erfahrene Amateure, aber auch junge Talente und Profis, die sich weiterbilden möchten. Hochschulniveau wird vorausgesetzt.

Das Kursprogramm beinhaltet Komposition/Arrangement sowie Improvisation für Streicher, Gesang, Percussion und Kontrabass.

Die Besonderheit der Sommerakademie ist die stilistische Offenheit: Jazz, zeitgenössische Musik, Neue Musik und Klassik gehen eine höchst spannende und kreative Verbindung miteinander ein, befruchten und durchdringen sich, um neue musikalische Horizonte zu eröffnen.

Diese Offenheit spiegelt sich in einem höchst attraktiven Dozententeam wider.

Tägliche Jam-Sessions im Jazzkeller
Mittwoch bis Samstag | Jazzkeller | ab 21 Uhr

Jeden Abend finden im Jazzkeller offene Jam-Sessions statt. Die Teilnehmer der Sommerakademie sind dazu herzlich eingeladen. Die Sessions sind ein wichtiger Bestandteil des gesamten Workshops, haben die Teilnehmer hier doch die Möglichkeit, das Erlernte auf einer entsprechenden Plattform und vor Publikum umzusetzen.
Session-Band: Konstantin Kostov Trio
Konstantin Kostov (Klavier), Veit Hübner (Kontrabass), Johannes Jahn (Schlagzeug)


Abschlusskonzert der Sommerakademie
Freitag | 7. 9. 2012 | Bürgersaal Burghausen | 20 Uhr

Zeitgenössische Auftragskompositionen für Streichquartett, Percussion, Kontrabass, Trompete und Vocals
Komponist/Arrangeur: Gregor Hübner
Solisten: Gregor Hübner | Sirius String 4tet | Veit Hübner | Sanni Orasmaa | Jerome Goldschmid | Claus Reichstaller
Eintritt: 15,– € | für Akademieteilnehmer frei

Die Solisten geben im Rahmen der Sommerakademie folgende Kurse:
Komposition/Arrangement
Improvisation für Streicher, Gesang, Percussion, Kontrabass

 

----------------------------------------------------------------------------

Torino Jazz Festival

30 aprile

Ore 18.00 piazzale Valdo Fusi


Hamp The Champ
All Star Celebration Of Lionel Hampton

Jason Marsalis, vibrafono
Kevin Mahogany, voce
Jacey Falk, voce ospite
Anders Bergcrantz, tromba
Ronald Baker, tromba
Claus Reichstaller, tromba
Jesse Davis, sax alto
Pee Wee Ellis, sax tenore
Lothar van Staa, sax tenore
Markus Bartelt, sax baritono
Robin Eubanks, trombone
Sharp Radway, pianoforte
Martin Gjakonovski, contrabbasso
Mario Gonzi, batteria

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Internationale Jazz Akademie Burghausen

1. JAZZ MASTERS WORKSHOP 2012


Termin: 13. bis 16. März 2012 | Burghausen | Mautnerschloss


Dozenten:
* Nathan Davis | Tenorsaxofon
* Randy Brecker | Trompete
* Claus Reichstaller | Trompete
* Amina Figerova | Klavier
* Abraham Laboriel | Bass
* Winard Harper | Schlagzeug



Der Jazz Masters Workshop ist eine Plattform für Jungstars der internationalen und vor allem nationalen Jazzszene. Überwiegend als Band-Workshop konzipiert findet aber auch Instrumentalunterricht in Form von Masterclasses und Seminaren statt. Aus den Teilnehmern werden Ensembles zusammengestellt, die abwechselnd von den Dozenten betreut werden. Von Dienstag bis Donnerstag bietet sich für qualifizierte Teilnehmer die Möglichkeit, an den Sessions teilzunehmen, die im Rahmen der parallel stattfindenden Jazzwoche (13. bis 18. März) täglich ab 23 Uhr im Jazzkeller laufen. Basisband der Sessions ist die Formation "Phronesis"; traditionell steigen bei den Sessions auch immer Musiker der Festivalkonzerte mit ein.

 

 

NEU AB 2011 – die Internationale Jazz Akademie Burghausen

Leitung Prof. Claus Reichstaller

Als akademische Ergänzung zum regulären Kursprogramm geht die Internationale Jazz Akademie Burghausen unter Leitung von Prof. Claus Reichstaller im Dezember 2011 mit der 1. Winterakademie an den Start.

Termin: 16. bis 19. Dezember 2011 | Burghausen | Mautnerschloss

Dozenten:
Leszek Zadlo | Tenorsaxofon
Johannes Herrlich | Posaune
Claus Reichstaller | Trompete
Peter O‘Mara | Gitarre
Tizian Jost | Klavier
Patrick Scales | Bass
Werner Schmitt | Schlagzeug

Die Winterakademie soll eine Plattform für junge, hochqualifizierte Musiker der internationalen und vor allem deutschen Szene sein und findet in Kooperation mit dem Jazz Institut der Hochschule für Musik und Theater München statt. Neben Studierenden des Jazz Institutes sind zur winterakademie auch externe Teilnehmer in begrenzter Anzahl zugelassen. Weitere Infos finden Sie hier: http://www.b-jazz.com/

Weiterhin in Vorbereitung:
Jazz Masters Workshop (13. bis 16.März 2012)
Sommerakademie (September 2012)

 

Claus Reichstaller Jazz4tet & Strings feat. Ganes 

26/06/2011 — 22:00 Uhr | Bozen » Messner Mountain Museum Firmian


Elisabeth Schuen - voc
Marlene Schuen - voc
Maria Moling - voc
Claus Reichstaller - tr
Christian Elsässer - p
Sebastian Gieck - bs
Bastian Jütte - dr
Ilona Cudek - vl
Luciana Beleaeva - vl
Mariana Beleaeva - va
Veit Wenk - Wolf - cl


Eine spannende und exklusive Begegnung: Das Claus Reichstaller Jazz4tet & Strings ist die Symbiose aus einem Jazzquartett und einem vierköpfigen Streicherensemble der Münchner Philharmoniker. Claus Reichstaller gehört zu den bedeutendsten europäischen Jazztrompetern und leitet das Jazz Institut der Hochschule für Musik und Theater in München. Für das Südtirol Jazzfestival wird das Claus Reichstaller Jazz4tet & Strings durch das Gesangstrio Ganes (Elisabeth Schuen, Marlene Schuen, Maria Moling) verstärkt. Musikalisch verzaubern die drei Südtirolerinnen ihr Publikum mit anspruchsvollem Pop. Jazz und Vokalmusik, also, als kreative Zwiesprache zwischen Interpreten höchst unterschiedlicher Genres. Mit anderen Worten: Ein Klangerlebnis auf höchstem Niveau.

 

-----------------------------------------------------

 

JAM:M Jazz Masters München
Die Dozenten von JAM:M sind: Randy Brecker, Trompete; Nathan Davis, Tenorsaxophon; Patrice Rushen, Klavier; Abraham Laboriel, Bass; Billy Cobham, Schlagzeug und Claus Reichstaller, Koordination von JAM:M.

JAM:M Jazz Masters München
(18.12.–20.12.2010)
25 Jahre Gasteig

 

alpha-Forum
Claus Reichstaller im Gespräch am 10. Dezember 2010 um 20.15 Uhr [BR-alpha]

--------------------------------------------------------

Memorial Concert – Rudi Fuesers
Conexion Latina – All Stars

Live - Video!!!

------------------------------------------------------------------

Residenztheater München - Termine!

 

 

 

 

Album

"Leichtes Spiel"

in Stores !!!

 

myspace.com

 

Videos

 

© 2010 Copyright ConceptionRecords